Informationen zur Datenverarbeitung nach Art. 13 DSGVO

Mitglieder

1. Bezeichnung der Verarbeitungstätigkeit

Wenn Sie bei uns Mitglied werden, verarbeiten wir die mit Ihrem Mitgliedsantrag und gegenüber uns darüber hinaus angegebenen personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Mitgliederverwaltung.

2. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

FOKUS-Familiennetzwerk e.V.
Am Klafferer 1
83043 Bad Aibling
Telefon: 08061-34 36 74
Telefax: 08061-39 11 49
E-Mail: verwaltung@fokus-bad-aibling.de

3. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung und Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO (Vertragserfüllung) für die Dauer der Mitgliedschaft zur Mitgliederverwaltung und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO zur Erfüllung unserer Verpflichtung zur Einhaltung der gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften (6 Jahre für Handels- und Geschäftsbriefe, 10 Jahre für Buchungsbelege, beginnend mit dem Schluss des Kalenderjahrs des Empfangs/Versands des Handels- und Geschäftsbriefs bzw. der Entstehung des Buchungsbelegs, § 257 Abs. 1 und 4 HGB, § 147 Abs. 1 und 3 AO) verarbeitet.

4. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Die Daten werden ggf. an Auftragsverarbeiter (z.B. Mailprovider) und an den Steuerberater zur Durchführung der Buchhaltung (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, berechtigtes Interesse) weitergegeben.

5. Betroffenenrechte

Nach der EU-Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).
  • Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
  • Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).
  • Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüfen wir, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte die unter Ziffer 2 angegebene Anschrift.

Bei datenschutzrechtlichen Beschwerden können Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht Promenade 27 (Schloss)
91522 Ansbach
Telefon: +49 (0) 981 53 1300
Telefax: +49 (0) 981 53 98 1300E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

Darüber hinaus können Sie Ihre Beschwerde auch an die Aufsichtsbehörde Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes richten.

Stand: September 2018