Das Ferienprogramm der Stadt Bad Aibling steht in den Startlöchern

Siegerinnen des Malwettbewerbs stehen fest 

Das Ferienprogramm der Stadt Bad Aibling ist ein fester Bestandteil des Aiblinger Jahreskalenders und für viele Kinder und Jugendliche ein wichtiges Ereignis in den Sommerferien. Das diesjährige Organisationsteam, bestehend aus Konstanze Baier-Heimstädt, Sebastian Heinz und Christian Schönberger, ist seit Anfang des Jahres in den Planungen. Dabei kann es wieder auf die örtlichen Vereine und auch engagierte Privatpersonen zählen, die mit tollen Aktionen aus vielen Bereichen wie z.B. Sport, Natur und Kunst aufwarten.  

Auftakt war auch dieses Jahr wieder der Aufruf zum Malwettbewerb mit dem Thema „Spiel, Spaß und Sommerferien“, durch den das Programmheft künstlerisch gestaltet wird und schon beim Durchblättern des Heftes Freude auf mehr machen soll. Aus den zahlreichen Einsendungen konnten dieses Jahr gleich drei Künstlerinnen überzeugen: neben dem Werk von Sonja Maslik wurde auch das gemeinschaftlich gestaltete Bild von Helene Schlögel und Medea Jordan ausgewählt.  

Die gedruckten Programmhefte können nach den Pfingstferien im Aiblinger Rathaus abgeholt werden und werden zudem auch an die Aiblinger Schulen ausgegeben.  

Anbieter, die den offiziellen Anmeldeschluss verpasst haben, aber trotzdem noch ein Angebot zum Ferienprogramm beitragen möchten, sind herzlich willkommen und können sich unter feripro@fokus-familiennetzwerk.de an das Organisationsteam wenden.